Schullandheimaufenthalt

Unsere 6. Klassen verbringen meist im Oktober eine Woche im Schullandheim "Haus St. Franziskus", einem sehr schönen Schullandheim in Balderschwang. Der Ort liegt nur unweit von der österreichischen Grenze entfernt.
Nach dem Aufenthalt kann jeder Schüler von sich behaupten, dass er auf jeden Fall schon einmal im Ausland war.

Diese Woche stellt eine wertvolle, bleibende Erinnerung dar. Neben der Tatsache, dass auch im Schullandheim eine gewisse Wissensvermittlung stattfindet (z. B. Natur und Umgebung erkunden), können die Schüler sich als ganzer Mensch einbringen, das heißt mit allen seinen Talenten und Eigenschaften.
Sie machen im Laufe dieser 5 Tage zahlreiche mitmenschliche Erfahrungen, die sie bereichern.

Auch in Bezug auf die Freizeitgestaltung stellt das Schullandheim für einige Schüler eine völlig neue Erfahrung dar: Ansatt alleine zu Hause zu sitzen und nicht zu wissen, was man mit seiner Freizeit anfangen soll, sind Klassenkameraden da, mit denen man gemeinsam die Zeit an der frischen Luft sowie bei gemeinsamen Unternehmungen verbringen kann. Zu Hause wird leider die Zeit all zu häufig vor dem Bildschirm alleine verbracht.

Damit keine Langeweile aufkommt, stehen die ganze Woche über Programmpunkte wie beispielsweise Wanderungen, der Besuch einer Käserei, Fußball- oder Volleyballspielen oder Basteln an.

 

Bilder und weitere Infos zum Haus St. Franziskus

 

 

Schullandheimaufenthalt 2013, Klasse 6c: